Eddy Chart bleibt Chefcoach der ersten Herren, Daniel Stratmann freigestellt

Immer zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr werden in unserer Fußballabteilung die Weichen für die neue Spielzeit im Sommer gestellt. Während es positive Nachrichten aus der ersten Herrenmannschaft gibt, stehen unsere Fußballerinnen derzeit ohne Trainer dar.

Nachfolgend die Pressemitteilungen:

Herren

Kurz vor dem Jahreswechsel war es offiziell: Eddy Chart wird im Sommer 2019 in seine fünfte Saison als Cheftrainer bei Fortuna Walsteddes Kreisliga A-Fußballern gehen. Ebenso wurde der Vertrag mit Charts Sohn André, der als spielender Co-Trainer bei den Fortunen aktiv ist, um ein Jahr verlängert. „Die Gespräche gingen wie in den letzten Jahren schnell über die Bühne und verliefen sehr harmonisch. Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit, die die beiden machen“, berichtete Michael Knicker, der zweite Vorsitzende bei den Fortunen. Der zweite Co- und Torwart-Trainer Carsten Beckemeyer wird dagegen aus Zeitgründen zum Saisonende seinen Posten an den Nagel hängen. „Die Trennung passiert einvernehmlich. Wir finden es zwar sehr schade, dass Carsten pausieren möchte, verstehen aber seine Entscheidung", sagt Geschäftsführer Hermann Tiggemann.

Damen

Fortuna Walstedde hat sich am vergangenen Sonntag (7. Januar 2019) von Daniel Stratmann - Trainer der Frauenmannschaft - getrennt. Der bestehende Kontrakt wird in Absprache und mit der Zustimmung von Daniel Stratmann zu Ende Januar aufgelöst. Er kann aber schon ab sofort in einem anderen Verein tätig werden. Die Entscheidung über die Freistellung war nach dem Interview, das Daniel Stratmann Ende Dezember einem örtlichen Medium gegeben hatte, alternativlos. In seinen Aussagen sucht Daniel Stratmann die Schuld der sportlichen Misere ausschließlich bei der Mannschaft, lässt aber jegliche Selbstreflexion und Selbstkritik vermissen. Darüber hinaus macht Daniel Stratmann in der Öffentlichkeit einzelne Spielerinnen für die Talfahrt verantwortlich. Dieses Verhalten ist respektlos und nicht akzeptabel. Alle weiteren Details zu der Trennung werden nach Absprache nicht veröffentlicht. Stratmann hatte bereits vor wenigen Wochen angekündigt, im Sommer den Verein in Richtung Ostbevern verlassen zu wollen. Das Kapitel Daniel Stratmann ist damit für Fortuna Walstedde abgeschlossen. Jetzt liegt der Fokus auf der Suche nach einer Nachfolgerin bzw. einem Nachfolger. Die ersten Gespräche sind bereits geführt und wir hoffen, dass wir zu Trainingsbeginn Vollzug melden können. Der zweite Trainer, Markus Hajok, legt ebenfalls seine Aufgaben nieder: Er sucht andere sportliche Herausforderungen.

Besuche uns auf Facebook

Wir sind auch auf Facebook aktiv. Besuche unsere Fan-Seite und diskutiere über aktuelle Themen, erlebe spannende Live-Streams und vieles mehr rund um unsere Fortuna.

Kontaktiere

Fortuna

Fortuna Walstedde e.V.

Postalische Adressen:

Zur Spinnbahn 3
48317 Drensteinfurt

fortuna-walstedde@t-online.de

Sportanlagen:

Sportplatz: Böcken 32
48317 Drensteinfurt

Sporthalle: Böcken 22
48317 Drensteinfurt

E-Mail schreiben

Dein Weg zur

Fortuna